Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Pflanzenextrakte, die meist durch Destillation gewonnen werden. Andere Verfahren werden ebenfalls angewand, je nachdem von welcher Pflanze, bzw. ihren Teilen die Essenzen gewonnen werden.
Man nennt die ätherischen Öle auch  die « Seele der Pflanzen », denn sie enthalten deren ganz eigene vitale Kraft in konzentrierter Form.

Ob nun aus den Blüten, den Blättern, den Wurzeln, den Beeren oder der Rinde gewonnen, hat doch jedes Öl sein eigenes Parfum und seine ganz spezifischen Eigenschaften.

Ihre Wirkung kann ausgleichend, anregend oder beruhigend sein.

Drei Möglichkeiten der Anwendung stehen uns zur Vefügung :

  1. der Geruchssinn
  2. über die Haut
  3. durch orale Einnahme

In meiner Praxis arbeite ich ausschliesslich mit dem Geruchssinn und über die Haut.
Der Duft der Öle wird sie bei Eintritt in die Praxisräume bereits willkommen heissen.

Einige Tropfen von ätherischen Ölen, dem Massageöl beigemischt, werden je nach ihrer Auswahl schmerzlindernd, entzündungshemmend, krampflösend oder einfach nur beruhigend und stresslösend wirken.


Schweizer Vertretung für Händler und Privatkunden

© mangoginger.ch